20220204_095214_edited_edited.jpg

Bioresonztherapie

Die Therapie mit den körpereigenen Schwingungen.
Bio = Leben - Resonanz = Widerhallen

Durch die Bioresonanzmethode werden disharmonische Frequenzen aufgespürt, sichtbar gemacht und reguliert. Es lässt sich herausfinden in welchem Organsystem, Meridian oder Chakra die Störung zu suchen ist. Durch gezieltes Austesten von Belastungen (Bakterien, Viren, Pilze, Toxine, usw.) lassen sich differenzierte diagnostische Ergebnisse gewinnen. Nach Eliminierung dieser Störfelder und Regulation des gestörten Systems steigert sich das Wohlbefinden des Patienten meist rasch.

Die Bioinformative Medizin zählt zu den modernen Naturheilverfahren. Sie kombiniert und optimiert verschiedene Verfahren der Regulationsmedizin und der Bioresonanz, um mit Hilfe von sogenannten „Bioinformationen“ die Regulationsfähigkeit des Organismus zu verbessern.

Mit dem Bioresonanzverfahren werden regulierende Informationen in das Energiesystem des kranken Organismus gebracht, um so die Selbstheilungkräfte anzuregen.