Misteltherapie.jpg

Misteltherapie

Mistelpräparate werden für die ergänzende und alleinige Behandlung von Tumor- und Krebserkrankungen bei Tieren eingesetzt.


Die Misteln verschiedener Wirtsbäume unterscheiden sich im Gehalt ihrer Wirksubstanzen. Ihre Wirkstoffe regulieren das Immunsystem zur besseren Eigenabwehr, wirken aber auch direkt auf den Tumor.
Bei sehr vielen Tumorerkrankungen der Tiere kann eine Misteltherapie begonnen werden. Ob dies als alleinige Therapie, ergänzende Behandlung oder zur Vorbeuge erfolgt, muss im Einzelfall geklärt werden.