Wilde Pilze

Mykotherapie

„Gegen fast jede Krankheit ist ein Pilz gewachsen".


Die Mykotherapie ist eine relativ junge Therapieform. Sie kann die körpereigenen Abwehrkräfte regulieren und kann den Körper bei der Bekämpfung von Erregern und Krankheiten unterstützen.

Der Ursprung der Vitalpilzkunde liegt in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Vitalpilze haben schon seit vielen Jahrhunderten eine außergewöhnliche Stellung in der Gesundheitsvorsorge sowie in der Behandlung vieler Erkrankungen. Diese kleinen „Powerpakete" enthalten überaus viele Biovitalstoffe, wie z.B. Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe oder Aminosäuren und pharmakologisch wichtigen Substanzen.
Dabei entfalten sie ihre außergewöhnliche Wirkung durch die Verwendung des gesamten Pilzes mit allen Inhaltsstoffen.